Film&Politik

Régis Moes und Renée Wagener

Wahlwerbung, so wie wir sie heute kennen, gibt es seit den 1950er Jahren: Poster, Spots im Radio oder später im Fernsehen. Die Referenten laden zu einer Reise durch die historische Entwicklung der Wahlwerbung in Luxemburg ein, die mal mehr, mal weniger gewollt ernst oder witzig ist. Anhand von Auszügen und Beispielen sowohl aus dem Fernsehen als auch den Printmedien wird ersichtlich, wie sich die Wahlwerbung in Luxemburg nach und nach professionalisiert und sich der Kodex der politischen Kommunikation verändert hat. Vor der Konferenz besteht die Möglichkeit die Ausstellung #wielewatmirsinn im MNHA zu besuchen.

Das gesamtes Programm der Vortragsreihe „Film & Politik“, die vom Zentrum fir politesch Bildung (ZpB) zusammen mit dem Centre national de l’audiovisuel (CNA) veranstaltet wird, ist sowohl auf www.wielewatmirsinn.lu als auch auf www.zpb.lu einsehbar.

11.06.2020
18H
Musée National d'Histoire et d'Art
Marché-aux-Poissons
L- 2345 Luxembourg
Konferenz